Und kurz vor Sonnenuntergang ein Blick von Ehringhausen mit den Farben des kürzesten Tages 2013.

Der Mensch lebt den Widerspruch und zersetzt damit jede Ideologie.

Dieser Gedanke von Max Frisch zeigt sich auch hier. Heute wurde mir zwei Mal in Gesprächen gesagt, dass hier ja nur noch so wenig Bäume sind und man mittlerweile viel weiter sieht als das früher der Fall war. Ach, dachte ich so bei mir…

Die Mehrzahl will ein Haus im Grünen –  mit großem Auto und Garage. Und das Laub der Bäume stört. Den „Dreck“ will man nicht immer wegmachen.

Der Mensch lebt den Widerspruch – mit allen Konsequenzen.