Wer vor der Treppe zum Eingang ins Lenneper Tuchmuseum steht, der weiß oft nicht, was dort zu finden ist.

Die Macher des Museums haben auf einfache Art alle Mittel der modernen Kommunikation genutzt, um zu informieren.

Selbst bei geschlossener Tür öffnet sich das Museum digital und man kann sehen, was darin zu finden ist.

Foto: Michael Mahlke

Foto: Michael Mahlke

Wer den QR-Code mit dem Smartphone einliest erhält ebenso Infos wie derjenige, der auf www.tuchmuseum.de geht.

Und darüber hinaus gibt es mit dem Museumshandbuch Bergisches Land ein wunderbares Buch, das ebenfalls viele Infos enthält.

So ist die Information jederzeit vorhanden. Sie muß nur noch abgerufen werden.

Ein Klick genügt!