Vorbild für Schüler direkt an der Grundschule und gegenüber der Haltestelle Mannesmann – da wo alle Schüler auf den Bus warten.

Zufälligerweise ist der „Trinker“ auch der WM-Kommentator der ARD?

Gottseidank wird er nicht von GEZ-Gebühren bezahlt – oder doch?

Vorbilder im Denken!

Schleichende Gedanken zur Werbung können so gar nicht erst aufkommen.

Das ist eben Medienerziehung, also Erziehung durch die Medien an der Grundschule.